Was tun an Regentagen? Zum Beispiel malen!

Hallo Kinder!

Heute regnet es fast den ganzen Tag. Trotzdem gibt es mehrere  Möglichkeiten, was man tun kann, damit es nicht langweilig wird.  Entweder zieht ihr euch eine Regenjacke und Gummistiefel an, dann könnt ihr auch bei leichtem Regen rausgehen. Außerdem hört es auch immer wieder mal für kurze Zeit auf zu regnen. Wenn dann noch die Sonne rauskommt, könnt ihr Ausschau nach Regenbögen halten. Ab und zu sieht man welche. Mit dem Fahrrad durch Pfützen fahren macht einen Riesenspaß. Nach dem Regen kann man supergut Regenwürmer beobachten, wie sie aus dem Boden herauskommen oder wieder im Erdreich verschwinden.

Wenn ihr in der Wohnung bleibt, könnt ihr natürlich auch viele Spiele machen. Ihr könnt euch z. B. aus Kissen und Decken Höhlen bauen, und einfach rumtollen. Brettspiele machen, Karten spielen, Bücher lesen, (z. B. Hosibald und das Zauberschwert),  Lego oder Playmobil spielen oder:

Malen!
Damit ihr etwas zum Ausmalen habt, füge ich Euch zwei Bleistiftzeichnungen ein. die ihr ausdrucken und anmalen könnt. Es sind die Bilder der letzten zwei Blogbeiträge. Ihr könnt die Figuren natürlich in den Farben ausmalen, die euch gefallen.

 

0 Kommentare zu “Was tun an Regentagen? Zum Beispiel malen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.